Familienaufstellung

... eine systemische Familientherapie, maßgeblich von dem Psychotherapeuten Bert Hellinger entwickelt:

 

So unterschiedlich Familien auf den ersten Blick erscheinen, in ihr wirken universelle Gesetzmäßigkeiten und Bedingungen, die erfüllt sein wollen, damit Beziehungen zwischen Mann und Frau sowie zwischen Eltern und Kindern gut gelingen.

Durch die tiefe Verbundenheit zur eigenen Sippe erlauben wir uns nicht glücklicher oder erfolgreicher zu sein als unsere Ahnen es waren.

In den Familienaufstellungen tritt zu Tage, welche Gefühle und Verhaltensweisen der Vorfahren, auch von längst verstorbenen oder unbekannten Familienmitgliedern, von den Nachkommen stillschweigend übernommen werden. Auf anschauliche Weise macht diese Technik dem Einzelnen klar, dass bestimmte Probleme ihre Ursachen in dem unseligen, meist übernommenem Erbe an Gefühlen, Meinungen und Lebensprinzipien haben. Jeder von uns trägt in seinem Inneren das Script seiner Familie zu der er gehört.

Das was in Familien viele Schwierigkeiten hervorruft und sie aufrecht erhält, heilt sie auch - die tiefe unbewusste Liebe zu dem eigenen Familiensystem auch im weiteren Sinn. Diese Arbeit beleuchtet die Verbindungen der einzelnen Familienmitglieder untereinander und schafft so eine neue Ordnung und Aussöhnung - damit die blockierte Liebe wieder frei fließen kann.

Familienaufstellungen können in der Gruppe mit sog. Stellvertretern oder in Form von Einzel-Aufstellungen mit Symbolen durchgeführt werden.

 

                                                               ***

 

Im Reiki Dojo ist das Ziel der Aufstellungsarbeit, mit dem Klienten zusammen eine positive Ausrichtung auf seine Zukunft zu erarbeiten. Ich integriere bei dieser Arbeit je nach Bedarf auch Vergebungsrituale sowie Reiki-/ Energiearbeit.

 

"Großer Gott steh' mir bei, dass ich über keinen Menschen urteile, bevor ich nicht zwei Monate in seinen Mokkasins gegangen bin" 

(Indianisches Gebet)

 

Mit Unterstützung meiner Praxiskollegin "als Spiegel", möchte ich diese Weisheit auch in meine Aufstellungsarbeit mit 'Mokkasins' als Platzhalter symbolisch einfließen lassen (Einzelaufstellung) oder auch in der Gruppe mit Stellvertretern, um auf diese Weise mit dem Klienten zusammen seine Familienthematik oder seinen Konflikt bzw. unterbewusste Prägung zu beleuchten und bewusst zu machen und durch die neue Energieausrichtung Selbst-Heilungsprozesse in ihm und seinem Familiensystem anzustoßen.

Mit der Aufstellungsarbeit kann eine körperliche Therapie auf metaphysischer Ebene unterstützt werden.

 

Aufstellungstermine nach Vereinbarung (Info)

 

 

Wer sich gerne intensiver mit Aufstellungs- & Vergebungsarbeit auseinander setzen möchte, empfehle ich auch meine Tages- oder Wochenendworkshops z.B.

 

- Aufstellung/Ho'oponopono-Tagesworkshop,

- Shanti-Wochenend-Workshop oder

- Wurzelworkshops (Wochenend-Workshops).

 

(Angebote -Tages-/bzw. Wochenend-Workshops)

 

Siehe auch unter AMH

 

Die hier angebotene Arbeit richtet sich an psychisch-gesunde Menschen, die an ihren Themen, Prägungen, übernommenen Glaubenssätzen, etc. selbstverantwortlich arbeiten möchten.

Ich bin kein Psychotherapeut und die o.g. Aufstellungsarbeit soll kein Ersatz für psychologische Therapien sein. Wenn Sie sich derzeit in psycho-therapeutischer Behandlung befinden und sich für diese Arbeit interessieren, wenden Sie sich bitte an Ihren Therapeuten.

 

Impressum / Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung